Revolutionary Heart

2016

22. Januar 2016
TWO HEARTS IN TEN BANDS
Timezone Records
Produzent: Marcus Praed
CDs: 1

Das DeepGround Magazine über die CD „revolutionary heart“ (17.1.2015):

  • “Pop, Pop und noch mehr Pop. Dieses Album verkörpert buchstäblich den Pop-Rock. Catchige Songs, kraftvoller Gesang und musikalische Qualitäten. Was will man mehr?”
  • “großartig”

Der Heldenverlag über die EP „We are all in the same boat“ (25.8.2013):

  • „Ohrwurmmaterial vom Allerfeinsten“
  • „Weil einfach alles stimmt, die Instrumente und der Gesang harmonieren perfekt, jeder Song hat einen eigenen, besonderen Sound und man kann einen noch so miserablen Tag haben, nach dieser Scheibe ist die schlechte Laune wie weggeblasen.“

LEISE/laut über die EP „We are all in the same boat“ (12.9.2013):

  • „unglaublich berührend“
  • „Die sechs Songs sprühen allesamt nur so vor Herzblut, Energie und tiefer Emotion.“
  • „Gute Laune und Melancholie wechseln sich nahtlos ab und entführen einen für eine knappe halbe Stunde in eine andere Welt. Dort tanzen wunderschöne Melodien und berührende Lyrics gemeinsam mit Sarahs starker Stimme eng umschlungen in die Nacht hinein. Sie rennen los, fallen lachend hin, wälzen sich in eingängigen Gitarrenriffs und Pianolicks der Band, stehen mit einem großen Lächeln wieder auf und blicken eingehüllt in eine Decke aus wunderbaren Harmonien hinaus auf das große weite Meer.“

Die Neue Osnabrücker Zeitung über Two Hearts in Ten Bands, 19.6.2012:

  • „Diese Zwillinge sind stimmlich wirklich firm und gut aufeinander abgestimmt.“

Die Nordwest-Zeitung über Two Hearts in Ten Bands (10.03.2014):

  • „Feinster Pop macht Zuhörer sprachlos“
  • „Feinster ‚Heartpop‘ mit glasklarem zweistimmigen Gesang, feinfühligen Gitarrenmelodien und einem großartigen Zusammenspiel.“
  • „Ausnahmemusiker“
  • „eine musikalische Darbietung der Extraklasse“
Teilen:
Impressum